B1-Junioren Jahrgang 2001/2002    Saison 2017/2018

Die B-Junioren werden in der kommenden Saison in der Kreisliga antreten.

Trainer:

Matthias Gaißer    Mobil: 0174-1587017    Mail: matthias.gaisser(at)t-online.de

Klaus Strack:    Mobil: 01578-2523540    Mail: klausstrack(at)arcor.de

Silvio de Blasio:    Mobil: 0175-8341036    Mail: silvio.deblasio@t-online.de

Trainingszeiten: Montag + Mittwoch 18.30 - 20.00 Uhr

_______________________________________________________________________________________________

Saison

 

03.10.2017    Pokalspiel    DJK : SVW 2    1 : 8 (1:5)

Im Pokalspiel gegen den Verbandsligisten Waldhof Mannheim haben wir uns vor allem in der 1. Halbzeit gut verkauft. 1:8 hört sich zwar eindeutig an, dennoch haben wir gut mitgespielt und gezeigt, dass wir topmotiviert für das Pokalspiel waren. Durch einen Elfmeter in der 2. Minute gelang den Gästen die Führung. Gleich danach fielen direkt das zweite und dritte Tor. Doch anstatt, dass wir uns einschüchtern ließen, gewannen wir jetzt Zweikämpfe und konnten uns auch Torchancen rausspielen, was durch Sangone zum Anschlusstreffer führte. Durch diesen Treffer bekamen wir Auftrieb und hatten eine kleine Druckphase. Nach einem Foul an Holger pfiff der Schiedsrichter wieder Elfmeter, welchen der Gefoulte selber schoss, aber leider vergab. Danach hatte Waldhof wieder die Kontrolle über das Spiel und konnte bis zur Halbzeit noch auf 5:1 erhöhen. In der zweiten Hälfte konnten wir keine große Torgefahr mehr ausstrahlen und die Gäste kamen zu vielen Torschüssen. Dennoch ließen wir den Kopf nicht hängen, sondern spielten weiter motiviert. Waldhof Mannheim gelang dann noch 3 Tore, welche den Schlussstand ausmachten. Alles in einem kann man sagen, dass wir gegen einen starken Gegner, trotz des hohen Ergebnisses, gut mitgehalten haben und neue Erfahrungen sammeln konnten.

Unser Team: Dustin, Holger, Luca, Marc, Felix, Jona, Max, Jarno, Valentin (C), Jan, Henrik, Vincent, Simon, Janis, Sangone und Tim.

23.09.2017     SC Pfingstberg –Hochstätt : DJK  0:2


In unserem zweiten Spiel dieser Saison sind wir durch eine kämpferisch starke Leistung an unser Ziel gelangt. Im Auswärtsspiel bei Pfingstberg-Höchstätt trafen wir auf einen technisch sehr versierten Gegner. In den Anfangsminuten war es ein ausgeglichenes Spiel und beide Mannschaften tasteten sich erst einmal ab. Nach einer guten Chance für Hochstätt hielten wir hinten alles dicht und konnten uns nun öfters Tormöglichkeiten erarbeiten, was in der 20. Minute durch eine schöne Vorarbeit von Tim und einem klasse Abschluss von Simon mit der Führung belohnt wurde. Nun kontrollierten wir das Geschehen und gingen mit einer verdienten Führung in die Halbzeit. Im zweiten Durchgang erwartete uns ein motiviertes Hochstätt, welches nun auch zu Torschüssen kam, die Valentin, der interimsmäßig Henrik als Torwart ersetzte, alle souverän parieren konnte. Doch obwohl Hochstätt aufwachte und mitspielte, waren wir immer noch überlegen und auch das gefährlichere Team. Die Entscheidung fiel dann in der 74. Minute mit dem 2:0 durch Tim. Schlussendlich kann man sagen, dass es wieder eine starke Mannschsftsleistung war, welche vorallem dadurch entstand,  dass unser Mittelfeld mit Janis und Holger sehr wichtige Zweikämpe gewann und das Spiel leitete.

Ein großes Dankeschön geht an unseren Kapitän – der sich dieses Mal als Torhüter verdient gemacht hat!


Unsere Mannschaft: Gregor, Dustin, Felix, Marc, Holger, Janis, Jannik A., Anton, Jan, Sangone, Tim K., Jarno, Jona, Max, Valentin, Vincent und Simon

16.09.2017    DJK   -   Brühl   4:1

Ins erste Pflichtspiel der neuen Saison sind wir mit einer kompakten Leistung gestartet. In einem Heimspiel gegen Brühl gewannen wir sicher mit 4:1. Schon von der ersten Minute an zeigten wir, wer der Herr im Haus ist, und kontrollierten die Partie. In der 39. Minute gingen wir durch ein Traumtor aus der Distanz von Vale mit 1:0 in Führung. Nach der Pause ging das Spiel weiter wie vorher und wir konnten durch einen schönen Dreierpack von Tim, der ein sehr gutes Spiel machte, auf 4:0 erhöhen und das Spiel entscheiden. Den Gästen gelang anschließend noch der Anschlusstreffer. Außerdem konnte unser Torwart Henrik über das ganze Spiel seine Qualitäten mit guten Aktionen unter Beweis stellen. Einige Spieler gaben heute ihr Pflichtspieldebüt für die DJK und waren direkt alle erfolgreich in diese stabile Mannschaftsleistung involviert (Jan ,Simon, Anton, Henning, Dustin und Janis). Insgesamt hat beim ersten Dreier der neuen Saison schon sehr gut das vorhandene Potenzial unserer Mannschaft gesehen und, dass mit uns in dieser Runde auf alle Fälle zu rechnen ist. Die Djk: Henrik, Janis, Dustin, Vale, Vincent, Marc, Jan, Felix, Sangone, Jannik A., Jarno, Tim, Henning, Gregor, Anton und Simon 

 

Im ersten Testspiel sind wir durchwachsen, aber mit guten Ansätzen in die neue Saison gestartet. Im Heimspiel gegen Vogelstang, einem Gegner auf Augenhöhe, spielten wir 2:2 (1:1). In der Anfangsphase hatten wir noch mit einigen Problemen in der Abwehr zu kämpfen, woraus sich ein kleines Chancenplus für die Gäste ergab. Doch mit dem 1:0 von Sangone nach 12 Minuten gelang es uns auch, mehr Kontrolle über das Spiel zu gewinnen. Doch trotzdem spielten die Gäste gut mit, was in der 19. Minute zum Ausgleich führte. Eine halbe Stunde war gespielt, und die DJK kam nun auch zu einigen Torschüssen. Nach der Halbzeit kamen die Vogelstänger wacher aus der Kabine und erzielten kurz nach der Pause den Führungstreffer (53.). Ein schöner Weitschuss von Simon, welcher fast zum Tor führte, läutete die letzten 20 Minuten ein. Wir wurden nun sehr dominant und von Vogelstang kam nicht mehr viel. Eine lange Druckphase führte zu vielen Chancen, doch erst in der 67. Minute gelang uns das 2:2 durch ein tolles Solo von Sangone. Alles in allem ein Spiel, auf das man sehr gut aufbauen kann.

 

Die DJK: Henrik, Jarno, Simon, Marc, Jan, Max, Felix, Dustin, Sangone, Valentin, Tim K., Linus, Dylan, Jannik, Gregor

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Saison 2016/2017

20.05.17    DJK - TSV Am. Viernheim 2   2:0 (0:0)

Ein mehr als ordentlicher Saisonabschluss mit einem dünnen Kader. Immer spielbestimmend mussten wir bis Mitte der zweiten Hälfte warten, als Raffa nach toller Vorarbeit von Holger zur Führung traf. Die Überlegenheit war drückend und viele Gelegenheiten wurden verpasst. Kurz vor Ende rettete uns Robin noch die Führung , als Viernheim  nach einem Missverständnis im Abwehrzentrum noch zum Abschluss kam.

Mit dem Schlusspfiff dann noch das 2-0. Endlich mal Louis per Kopf nach schönem Freistoss von Leon.

Die Runde schliessen wir somit mit einem ordentlichen Platz 5 ab. Etwas mehr wäre drin gewesen, ganz nach oben hätte es aber nicht gereicht.

Was wir aber als Erfolg werten können, ist eine sehr harmonische Gruppe, die schon fast komplett seit Bambini-Zeiten zusammen ist und hoffentlich bis zum Ende der A-Jugend - mindestens - auch zusammenbleibt.

Gemeinsam wollen wir das am Freitag, den 14.07.17 um 19 Uhr mit einem Abschluss beschliessen!

13.05.17    TSV Neckarau - DJK    3:4 (2:3)

Zum Ende glücklich aber insgesamt nicht unverdient siegten wir bei TSV Neckarau. Wir legten sehr dominant los und bereits nach 15 Minuten lagen wir durch Luca und Nico mit 0-2 in Führung. Die Hoffnung auf einen klaren Sieg wurde leider durch zwei schnelle Gegentore in Minute 16 + 20 zunichte gemacht. Das Spiel war nun ausgeglichen mit leichten Vorteilen für uns. Kurz vor der Pause konnten wir dennoch wieder in Führung gehen, als Luca sich einen langen Ball erkämpfte und dann Holger das 2-3 auflegte.

In Hälfte zwei machte Neckarau wieder Druck, doch dadurch hatten wir einige Gelegenheiten zu erhöhen. Leider trafen wir nicht und Neckarau erzielte prompt den Ausgleich. Das Spiel wogte nun hin und her, der Gegner hatte noch zwei grosse Chancen - allerdings nach Abseits und Foul.

Dann ein Sahnetor von Raffa. Nach Pass von Holger nahm er super mit, zog nach innen und lupfte zum  Siegtreffer ein!!

Toller Schlusspunkt in einer hektischen Schlussphase - wie immer in Neckarau.

09.05.17    VfB Gartenstadt - DJK    4:0 (1:0)

Wir haben zwar Gartenstadt zum Meister gemacht, der Weg dorthin war aber viel schwieriger, als das Ergebnis ausdrückt. Obwohl wir ersatzgeschwächt antraten, war von Gartenstadt  in den ersten 20 Minuten gar nichts zu sehen. Wir müssen durch Robin sogar zweimal in Führung gehen. Dann nahm der Druck etwas zu. Die erste Gelegenheit konnte Luca noch mit glänzender Abwehrarbeit verhindern. Die zweite wurde in der 24. Minute leider genutzt - allerdings aus Abseitsposition, was ärgerlich war.

In der zweiten Hälfte exakt das gleiche Bild. 20 Minuten nur DJK, Riesenchance durch Hannes, verweigerter Elfmeter an Holger, in der 60. Minute Konter zum 2-0 nach unnötigem Ballverlust im Mittelfeld, sch....ade. Danach versuchten wir noch alles, Gartenstadt war aber brutal effektiv und erhöhte noch auf 4-0.

Nach einer tollen Leistung war das Ergebnis deutlich zu hoch. Ärgerlich lediglich die vielen Gegentreffer in dieser Rückrunde.

06.05.17    DJK - Spvgg Ilvesheim   5:1 (3:0)

In  einem sehr guten Spiel unsererseits mit nur sehr wenig Schwächen konnte Ilvesheim mit diesem Ergebnis noch zufrieden sein. Bereits zur Halbzeit führten wir nach Treffern von 2 x Damian und Luca. In der zweiten Hälfte konnte Ilvesheim in einer kleinen Schwächephase zwar verkürzen, doch Nico und Leon erhöhten gegen Ende noch auf 5-1 nach teilweise sehr schönen Spielzügen.

Fazit: Für die Spitzenteams reicht es nicht ganz, gegen die Teams aus unsere Tabellenregion sehen wir meistens sehr gut aus.

29.04.107    SG Heddesheim/Ladenburg - DJK    4:1 (3:0)

Man muss wohl anerkennen, dass wir eine gute und homogene Mannschaft haben, aber mit den Besten in der Kreisliga nur bedingt mithalten können. Besonders nach dem Schock des Gegentores zu Beginn war uns die Heimmannschaft in allen Belangen überlegen und wir lagen schnell mit 0-3 zurück. Dem hohen  Tempo und vielen schnellen Pässen in die Tiefe hatten wir wenig entgegenzusetzen, ohne uns den Willen absprechen zu wollen. Auch hatten wir durchaus ein paar wenige Möglichkeiten, die aber relativ wirkungslos verpufften.

In Halbzeit zwei schaltete der Gegner etwas zurück. Wir hatten nun deutlich mehr Ballbesitz und verkürzten sogar auf 1-3. Nun fehlte uns aber die Genauigkeit, um weiter zu verkürzen. Kurz vor Ende mussten wir dann doch noch das 1-4 hinnehmen.

Eine insgesamt verdiente Niederlage.

01.04.17    SG Lußheim - DJK  1-2 (1-0)

 

Eine Gute Mannschaftsleistung

 

Die positive Stimmung am Samstag fing schon beim Treff an und spiegelte sich auch auf dem Spielfeld wider. Von Anfang an ergriffen wir die Initiative und erspielten uns zahlreiche gute Torchancen.

Doch leider konnten wir sie nicht nutzen. Die Gastgeber setzten auf Konter und bei einer dieser Konter erschlichen sie sich einen Freistoß, den sie in der 28 min zum1:0 nutzten.

Somit stellten sie den Spielverlauf total auf den Kopf. Bis zur Halbzeit hatten wir weitere Chancen die wir auch nicht verwerten konnten.

Nach der Pause setzten wir unser Spiel fort mit zahlreichen guten Torchancen und mit dem Torjubel auf den Lippen.

Endlich! in der 56 min erzielte Luca den längst verdienten 1:1 Ausgleich und nur zwei Minuten später erzielte Nico mit einem Distanzschuss in der 58 min den 1:2 Führungstreffer.

Wir hatten weitere sehr gute Möglichkeiten um die Führung auszubauen, doch leider hatten wir kein Glück mehr.

25.03.17    DJK - SSV Vogelstang    0:4 (0:2)

Wo ist die Form vom Spiel in Schwetzingen????

Durch Ski-Fahren, Krankheit und andere Abwesenheit waren wir zwar nicht in Bestbesetzung, hatten aber nach meiner Meinung doch eine gute Truppe auf dem Platz - dachte ich. Leider erlebten wir dann ein Fast-Debakel gegen eine sehr gute Mannschaft aus Vogelstang. Zuschauer und Trainer sahen eine völlig emotionslose Mannschaft, die sich kaum gegen die Niederlage stemmte. In allen Belangen unterlegen konnten wir so mit dem 0-4 zufrieden sein, wobei Vogelstang natürlich fast jede Chance nutzte.

Jeder Mannschaftsteil trug zu dieser Niederlage bei.

Da ich bis nächsten Sonntag weg bin, hoffe ich auf gute Nachrichten und Wiedergutmachung beim  nächsten Spiel bei SG Lußheim.

19.03.17    FV Brühl - DJK    5:3 (2:0)

Diese Niederlage nehme ich teilweise auf meine Kappe. Mit der Taktik lagen wir daneben.

Nach dem schnellen Ausgleich in Hälfte zwei schien alles für uns zu laufen.

Über die Gegentore legen wir den Mantel des Schweigens

11.03.17    SV Schwetzingen 2 - DJK    1:2 (1:2)

In einem intensiven Spiel gegen einen laufstarken Gegner gingen wir verdient als Sieger vom Platz.

Einzig die Chancenverwertung bzw. der letzte Pass sind weiterhin zu verbessern. Nach schönem Pass von Nico auf Paul, der seine Sache in der Startformation sehr gut machte, legte dieser in die Mitte, Raffa verpasste, aber Michi stand lang und schoss mit links ein.

Eine kleine Unachtsamkeit nach Ecke bedeutete den überraschenden Ausgleich. Wir spielten weiter sehr solide und Raffa nutzte umgehend einen Abwehrfehler zur Führung.

Nach der Pause liessen wir keine Chance des Gegners zu, hatten aber selbst noch einige Hochkaräter. Trotz der aufkommenden Hektik liessen wir nichts mehr anbrennen und siegten verdient.

05.03.17    DJK - SC Käfertal    1:1 (1:1)

Wir hatten uns viel vorgenommen, leider nicht alles umgesetzt. Man merkte wohl die mangelnde Trainingsbeteiligung aufgrund der Ferien. In Halbzeit eins bekamen wir den Gegner nicht richtig in den Griff, liessen allerdings auch keine klaren Chancen zu. Dennoch verteilten wir wieder Geschenke, was Käfertal in Minute 26 zur Führung nutzte. Wie immer war uns der Wille aber nicht abzusprechen, nur an der Umsetzung haperte es. Einen der wenigen guten Spielzüge nutzten wir dann in Minute 36 allerdings doch zum verdienten Ausgleich.

In Hälfte 2 waren wir dann doch etwas besser im Spiel und hatten deutlich mehr Ballbesitz, wobei Käfertal hauptsächlich durch zwei Spieler immer brandgefährlich blieb. Aufgrund unseres Chancenplus hätten wir gegen Ende durchaus gewinnen können. Erst wollte Michi nicht einköpfen :), dann scheiterte Luca per Kopfball am guten Torhüter und in der letzten Minute vergab Holger noch freistehend. Schade.

Insgesamt also ein gerechtes Unentschieden mit gegen Ende leichten Vorteilen für uns.

Nächste Woche geht es nach Schwetzingen.

18.02.17    DJK - Arm. Ludwigshafen    1:0 (0:0)

Gegen den Landesligisten Vorderpfalz gewannen wir verdient mit 1-0 und zeigten, dass wir ein funktionierendes Team sind. Alle eingesetzten Spieler zeigten eine sehr ordentliche Leistung. Einen Kader in dieser Breite und Ausgeglichenheit können wohl nicht viele aufweisen. Bubi erzielte den verdienten Siegtreffer.

11.02.17    DJK - SG Oppau    5:0 (2:0)

Erstes Spiel im neuen Jahr gegen SG Oppau aus der Kreisklasse Ludwigshafen. Nach einem deutlichen Klassenunterschied gewannen wir nach Tore von Raffa (3), Robin und Holger mit 5-0.

Ein lockeres Spiel zum Auftakt, was manchen zu locker erschien :).

Erwähnenswert unsere "Neuzugänge" Holger und Luca aus der B2, die beide Lust auf mehr machten.

26.11.16    DJK - VfB Gartenstadt    2:3 (1:1)

Unnötige Niederlage gegen einen spielstarken Gegner. Obwohl Gartenstadt vorallem im Mittelfeld besser kombinierte, hatten wir in der ersten Halbzeit ein deutliches Chancenplus und hätten führen müssen. Überraschend die Gästeführung in Minute 29, nach einem Abstimmungsfehler. Wir liessen uns aber nicht beirren und Louis glich in Minute 40 nach Eckball hochverdient aus. Nach dem Wechsel liessen wir uns etwas zurückfallen und gingen prompt durch Nico in Führung. Ein Hammer aus 20 Metern. Nun hatten wir für einige Minuten das Spiel im griff, ehe Gartenstadt aufgrund vieler Abspielfehler immer mehr Druck aufbaute, ohne allerdings zu zwingenden Chancen zu kommen.

Der Ausgleich fiel in der 62. Minute nach einem Fehlpass in der Vorwärtsbewegung. Schöner Seitenwechsel und eiskalt verwandelt. Danach konnten wir uns zwar nicht mehr richtig befreien, gerieten aber nicht zwingend in Gefahr. Leider fiel in der letzten Minute noch der Siegtreffer für Gartenstadt, nachdem wir trotz Überzahl die Zweikämpfe nicht gewinnen konnten und Janik aus 14 Metern überwunden wurde.

Statt Platz zwei müssen wir nun um die Quali bangen.

19.11.16    TSG Weinheim 2 - DJK    0:2 (0:0)

Ein teilweise schwaches Spiel gegen einen Gegner, der sehr unangenehm zu spielen war. Auf einem großen Platz schafften wir es in Hälfte eins kaum gefährlich in den 16er zu kommen. Lediglich Louis nach Freistoss und Raffa hatten zwei Halbchancen. Bei einem Freistoss von Weinheim klärte Janik dann gut und Louis brachte den Abpraller aus der Gefahrenzone, sodass es mit 0-0 in die Pause ging. Mit vielen Ungenauigkeiten und wenig Laufbereitschaft machten wir es uns selbst schwer.

In Hälfte zwei brachten die eingewechselten Schrulli, Damian und Semih mehr Dampf nach vorne. Auch Daniel machte seine Sache hinten rechts sehr ordentlich. Dennoch zeigten wir immer wieder Schwächen in den Zweikämpfen im Mittelfeld, wobei die Abwehr um Joe und Louis das immer wieder ausbügeln konnte. Nach zwei Chancen durch Semih und Damian brachte uns Damian in der 60. Minute nach tollem Spielzug über Andre und Schrulli endlich in Führung. Als dann auch noch Nico nach Ecke per Kopf das
0-2 besorgte, war der Sieg sicher.

Der Sieg war dennoch verdient und zeigte immerhin, dass man sich auf alle im Kader verlassen kann. Nächste Woche können wir nun gegen Gartenstadt die Quali-Rückrunde perfekt machen.

12.11.16    DJK - TSV Am. Viernheim 2    2:2 (0:1)

Interessantes Spiel mit klarem Chancenplus für uns gegen einen Gegner, der heute mit 6 Mann aus dem erweiterten Verbandsliga-Kader angetreten war.

Das merkte man Viernheim vorallem in der Offensive an, wo sie gleich viel Druck ausüben wollten. Wir standen aber bombensicher. Dennoch gerieten wir in der 7. Minute in Rückstand. Vorne Fehlpass, hinten leicht gewackelt, schade. Unbeirrt versuchten wir aber weiter alles und hatten einige Chancen, die teilweise kläglich vergeben wurden. So blieb es bei der glücklichen Viernheimer Führung.

In der 2. Hälfte knüpften wir weiter an das gute Spiel an, taten uns aber im Abschluss schwer, obwohl die Gelegenheiten da waren. Dann der Schock in Minute 59. Lars fälscht einen Freistoss ins eigene Tor ab. Nun wollten aber alle mehr al ein 0-2 und es rollte Angriff auf Angriff aufs Viernheimer Tor, die uns zunehmend mehr Räume gaben. Der Anschluss gelang dann einmal mehr Hannes mit einem schönen Drehschuss im 16er in Minute 73. Gleich darauf traf Nico nach Ecke aus ähnlicher Position auch mit links. Der Jubel war riesig.

Leider schwächten wir uns dann durch eine Zeitstrafe wegen Meckerns!!

Es folgte eine turbulente Schlussphase in der wir in der 80. Minute den Siegtreffer durch Michi oder Hannes machen MÜSSEN. Den letzten Angriff nutzte  dann aber Viernheim fast noch zum Siegtreffer!

Ein toller Kampf wurde zumindest mit einem Punkt belohnt! Weiter so.

22.10.16    SSV Vogelstang - DJK    1:1 (1:0)

Von Beginn an beherrschten wir das Spiel und hatten sogar die eine oder andere Gelegenheit, waren aber im Abschluss zu zögerlich. Leider verloren wir ab der 16. Minute etwas die Kontrolle und Vogelstang konnte sich ein leichtes Übergewicht in den Zweikämpfen verschaffen, wobei auch dort Chancen eher Mangelware waren. Eine unglückliche Verlängerung eines langen Balles spielte der Gegner dann aber gekonnt zur Halbzeitführung aus (32. Min).

In der zweiten Hälfte kamen wir dann wieder ganz stark heraus und Hannes konnte in der 45. Minute nach Hereingabe von Damian den verdienten Ausgleich erzielen. Nun hatten wir doch einige klare Chancen nach Ecken und schönen Spielzügen. Das Tor von Michi wurde leider nicht anerkannt - der Torwart wurde wohl im Abseits in der Sicht behindert. Der Sieg war also möglich, dennoch hatte auch Vogelstang besonders in der Schlussphase noch zwei hochkarätige Chancen.

Alles in allem ein verdientes Unentschieden und in Anbetracht der Tabelle ein sehr wichtiger Punkt!

15.10.16    DJK - Spvgg Wallstadt    4:1 (0:0)

Nachdem wir uns in der ersten Halbzeit im Abschluss und auch teilweise im Passspiel etwas schwer taten, ging es mit 0:0 in die Pause. Nach der Pause drehten die Jungs auf und bescherten uns einen deutlichen Kerwesieg. Raffa machte den Anfang, als er eine Flanke von Leon gekonnt stoppte und eiskalt verwandelte. Auch den zweiten Treffer schob Raffa nach Vorarbeit von Bubi ein. Wallstadt versuchte weiter alles, doch Leon machte nach einem Traumkonter über Bubi mit dem 3:0 alles klar. Robin war es dann vorbehalten, per Freistoss auf 4:0 zu erhöhen. Den Ehrentreffer mit dem Schlusspfiff hätten wir gerne verhindert, war aber auch egal. Ein wichtiger Erfolg im Kampf um die ersten fünf Plätze!

Jetzt geht es gegen Vogelstang.

08.10.16    Spvgg 07 Mannheim - DJK    0:7 (0:2)

In einem Spiel auf ein Tor auf ungewohntem und holprigem Rasen dauerte es bis zur 31. Minute, ehe uns Raffa mit der Führung erlöste. Trotz drückender Überlegenheit hatten wir sogar Glück, dass wir nicht zurücklagen. Janik hielt klasse gegen einen gegnerischen Stürmer im 1 gegen 1. Nach der Führung lief dann alles viel leichter und der Ball viel besser. Erneut Raffa erhöhte vor der Pause noch auf 0-2.

Die 2. Halbzeit war noch deutlicher und wir hatten wirklich schöne Ballpassagen dabei. Nochmal Raffa, Damian, Hannes, Nico und Robin schraubten das Ergebnis dann noch auf 0-7 gegen einen unterlegenen aber immer fairen Gegner.

03.10.16    DJK - SC Käfertal    3:3 (1:1)

In einem tollen Spiel gegen einen guten Gegner hatten wir die erste Riesengelegenheit in der 3. Minute, leider fiel im Gegenzug das 0:1 durch einen Fernschuß. Wir starteten aber direkt Angriff auf Angriff - und vergaben eine Chance nach der anderen. Hannes erlöste uns mit dem hochverdienten Ausgleich nach Freistossflanke von Leon. Bereits in der Pause hätten wir führen müssen! Allerdings blieb Käfertal jederzeit gefährlich.

In Halbzeit zwei lief dann alles auf einen klaren Sieg hinaus. Hannes traf nach schöner Vorarbeit von Michi, und Nico per Kopf nach Ecke von Robin. Leider ermöglichten wir Käfertal  mit zwei Unachtsamkeiten noch den glücklichen aber nicht unverdienten Punktgewinn.

Mit dem Spiel selbst und vorallem den erarbeiteten Chancen konnte man sehr zufrieden sein. Jetzt gilt es für jeden, sich in den entscheidenden Dingen zu verbessern!

24.09.16    DJK - SG Heddesheim/Ladenburg    0:4 (0:3)

Ernüchternder Auftritt gegen einen guten Gegner. Fast ohne Torchance ging man 0-4 unter, wobei wir uns drei Tore selbst gemacht haben.

10.09.16    Pokalsspiel DJK - SV Schwetzingen 2    2:3 n.V. (0:1; 2:2)

Das erste Spiel mit der neuen B-Jugend wurde leider nach Verlängerung verloren. Aufgrund der Chancenverwertung und der etwas konsequenteren Spielweise war der Sieg nicht unverdient.

Nach 4 Minuten bereits das 0-1 nach dem alle bei einer ungefährlichen Flanke durch den Fünfer schliefen und der Stürmer am langen Eck vollendete. Wir versuchten bei hohen Temperaturen viel, vergaben aber leider einige hochkarätige Chancen,
sodass das 0-1 zur Pause Bestand hatte. Gleich zu Beginn von Hälfte zwei der Ausgleich durch Raffa, der ordentlich nachsetzte und nach einem Zusammenprall ins leere Tor einschob. Nun dachten alle, das gewinnen wir, doch fast im Gegenzug die erneute Führung für Schwetzingen per zumindest zweifelhaftem Foulelfmeter. Dennoch liessen wir nicht die Köpfe hängen und kamen nach vielen Chancen noch zum Ausgleich durch Damian in letzter Minute, die Vorarbeit kam von Semih.

Die Verlängerung bestimmten wir bis zur Grosschance von Louis, im Gegenzug ein Ballverlust im Mittelfeld, eine Unachtsamkeit in der Abwehr, 2-3. Nun war etwas die Luft raus und der Gegner hatte noch ein paar Kontermöglichkeiten.

Aufgrund der wenigen Trainingseinheiten bisher konnte man einige positive Dinge mitnehmen. Deutlich war allerdings die fehlende Entschlossenheit im Torabschluss und bei engen Abwehraktionen. Auch bei Pässen in die Tiefe konnten sich unsere Offensivkräfte etwas beim Gegner abschauen.

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

15.06.16    DJK - TSV Neckarau    1:0 (0:0)

Bis auf Alessio traten wir mit der Mannschaft für die nächste Runde an und konnten das Spiel verdient gewinnen. Semih erzielte das Tor nach Pass von Raffi.

Das bedeutet einen achtbaren 5. Platz in der Abschlusstabelle. Eine nicht perfekte, aber zufriedenstellende Saison.

Wehrmutstropfen die Verletzung von Robin, der nach einem Zusammenprall wegen Gehirnerschütterung zwei Nächte im Krankenhaus verbringen musste - einziger positiver Aspekt, er hatte die lanweiligen EM-Spiele vergessen.

Gute Besserung!

04.06.16    DJK - Spvgg Sandhofen    3:1 (0:0)

Schon wieder einen Tabellenführer geschlagen und das Aufstiegsrennen vertagt. Klasse Leistung der gesamten Mannschaft undverdienter Sieg. Andre S. erzielte die Führung nach schönem Freistoß von Robin. Kurz danach nutzte Raffa einen Torwartfehler zum 2:0 aus. Sandhofen versuchte zwar alles und erzielte in der 79. Minute auch den Anschluß, doch Bubi machte in der 85. Minute alles klar.

28.05.16    SV 98 Schwetzingen - DJK    0:1 (0:0)

Arbeitssieg in Schwetzingen. Mit guten Ansätzen bestimmten wir das Spiel durchweg, wobei wir dem Gegner mit unserer Schlampigkeit einige Gelegenheiten schenkten. So musste Janik dreimal ins 1 gegen 1 und behielt die Oberhand. Insgesamt war der Sieg durch das Tor von Tim K. nicht unverdient, wobei dieses klasse von beiden Andres herausgespielt wurde.

Wir hätten bei mehr Zielstrebigkeit noch einiges nachlegen können, hätten uns aber über ein Gegentor auch nicht beschweren dürfen.

08.05.16    DJK - FV Brühl    0:2 (0:0)

Unnötige Niederlage gegen einen Tabellenführer, der spielerisch ganz dürftig daherkam. Wir bestimmten das Spiel über die ganze Spielzeit nach Belieben und hätten durchaus in Führung gehen können. Leider zeigte Brühl dann das, warum sie vorne stehen - insgesamt drei haarsträubende Fehler unsererseits, zwei Tore. Da half alles anrennen nichts, das Spiel ging mit 0:2 verloren.

Allerdings waren wir mit unserem spielerischen Auftritt hochzufrieden  - nur die letzte Entscheidung hinten wie vorne muss noch besser werden.

30.04.16    SG Hemsbach/Sulzbach - DJK    2:5 (2:2)

Was ein Sieg, endlich der Befreiungsschlag. Mit toller Moral und klasse Spiel siegten wir beim Tabellenführer hochverdient mit 2:5.

Dabei begann es wie in den letzten Spielen. Wir begannen dominant und spielstark, mussten aber nach zwei Minuten nach einer Ecke den Rückstand wegstecken. Noch dicker kam es in der 10. Minute, als ein Konter sogar zum 2:0 führte. Die Trainer schauten sich schon fassungslos an. Was die Jungs dann zeigten war aller Ehren wert. Wir bespielten den Gegner fast nach Belieben - auch wenn die schnellen Stürmer immer gefährlich waren. Ein Foul an Schrulli (überragend nach seiner Einwechslung) im Strafraum leitete dann die Wende ein. Lennart verwandelte den 11er souverän. Als dann noch der starke Raffa eine Flanke von Hitter zum Ausgleich einköpfte, war alles wieder offen.

Die zweite Hälfte bestimmten weiter wir. Leon und Nico hatten das Zentrum im Griff und so kamen wir sehr oft gefährlich nach vorne. In der 60. Minute wurde Lennart zentral 25 Meter vorm Tor gefoult und verwandelte den Freistoss selbst, die Führung! Danach kam Hemsbach/Sulzbach etwas stärker auf und Robin rettete klasse im 1 gegen 1. Als Leon dann 5 Minuten vor Ende mit einem satten Schuss zum 2:4 seine tolle Leistung krönte, war der Jubel riesig und wurde endlich auch mal gezeigt :). Die Krönung dann noch das 2:5 durch Semih, nach schöner Hereingabe von Tim.

Nach dem Spiel sprach der Gegner (immerhin acht 99er in der Startelf) von fehlenden Stammkräften. Davon spricht bei uns niemand, weil man einfach jeden einzelnen Spieler ohne Bedenken bringen kann - Glückwunsch!!!!!!!!!!!!!!

23.04.16    DJK - SG Heddesheim/Ladenburg    1:3 (0:0)

Nun dümpeln wir weiter im hinteren Mittelfeld rum. Leider kann augenblicklich keiner die Trainingsleistungen im Spiel umsetzen. Wie in den letzten Spielen fällt unser unsauberes Passspiel auf. Als Resultat spielen wir lange Bälle, mit denen in unserer Mannschaft keiner was anfangen kann. Natürlich sind wir immer wieder geschwächt durch Ausfälle, es sind aber immer noch 16 gute Spieler im Kader, die jetzt endlich mal wieder an ihr eigentliches Niveau kommen sollten!!

Nun zum Spiel. Gegen einen höchstens gleichwertigen Gegner mussten wir durch drei Stellungsfehler in der Abwehr ein 1-3 hinnehmen. Die erste Halbzeit gehörte überwiegend uns, ohne zu glänzen. Immerhin hatten wir zwei bis drei schöne Aktionen drin, die auch zu Chancen durch Tim S. und Michi führten. Bei besserem und klügeren Passspiel wäre da aber bedeutend mehr drin gewesen. Dem schnellen 0-2 durch zwei krasse Stellungsfehler nach der Pause folgte der Anschluss durch Tim S. per Elfmeter. Danach kamen wir etwas besser ins Spiel ohne zu glänzen. Paul - leider später durch ein rüdes Foul ohne Ahndung verletzt - und Luka hatten den Ausgleich auf dem Fuß. Nachdem wir die Abwehr weiter lockerten und auf den Ausgleich drängten, traf der Gast per Konter zum
1-3. leider ging diesem Treffer wieder ein Stellungsfehler voraus.

Jetzt sollte sich JEDER Mannschaftsteil an der eigenen Nase fassen, die Trainingsbeteiligung weiter steigen, damit die gesamte Mannschaft wieder Erfolg haben kann. ich erinnere an gute Vorbereitungsspiele!

17.04.16    TSV Am. Viernheim 2 - DJK    1:1 (1:1)

Schock nach 40 Sekunden, die Führung für Viernheim. Danach brauchten wir ein bisschen um den Gegner in den Griff zu bekommen, dies gelang aber und mit dem Ausgleich von Tim S. war das spiel wieder offen. Einige
weitere Chancen in einer guten ersten Hälfte wurden durch Abseitspfiffe verhindert.

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein sehr unsauberes Spiel mit zahlreichen Abspielfehlern. Für mehr als nur Halb-Chancen waren wir nicht hungrig genug.

Schade, dass Spiel hätten wir gerne gewonnen.

12.04.16    SSV Vogelstang - DJK    2:2 (1:2)

Besser kann man nicht beginnen. Konzentriert und spielstark liessen wir Vogelstang nicht ins Spiel kommen und gingen auch nach 10 Minuten durch Luka in Führung. Klasse Schuss aus 20 Metern nach abgewehrter Ecke.
Der nächste gute Angriff, Nico in die Kasse links zu Bubi, der legt in die Mitte, Michi schiebt ein, 0:2 hochverdient.

Dann leider nach 19 Minuten eine 20-minütige Gewitterpause, die uns nicht gut tat.

Danach mussten wir in Minute 30 den Anschlusstreffer hinnehmen, wobei der Elfmeter Geschenk war; kein Foul und wenn vor dem 16er. Den Fehler in der Situation vorher hätten wir allerdings vermeiden können. Nun kippte das Spiel
und wir verloren zusehends den Zugriff, Vogelstang wurde mit seinen langen Bällen gefährlicher, ohne aber große Chancen herauszuspielen. Nur unsere Querschläger ließen Gefahr aufkommen. In die Pause gingen wir dennoch mit
einer Führung.

In Hälfte zwei kamen wir im Angriff nicht mehr vor und hatten uns nur noch der Angriffe des Gegners zu erwehren. Beim Ausgleich halfen wir wieder nach. Langer Ball, Stellungsfehler. Danach brannte es noch ein, zwei Mal und
ein Tor von Vogelstang wurde wegen Abseits aberkannt. Der Schiri wollte wohl den Elfer wieder gutmachen, Danke hierfür.

Fazit: In dieser Besetzung fand sich keiner, der das Heft in die Hand nahm und das Spiel beruhigte.

09.04.16    DJK - TSG Lützelsachsen 2    5:1 (3:0)

Klarer Sieg nach guter Leistung. Zwar waren wir immer überlegen und druckvoll, dennoch in einigen Momenten offensiv nicht klar genug. Unsere Chancen nutzten wir heute aber eiskalt.

Es dauerte bis zur 32. Minute als Raffa nach schönem Angriff über Schrulli die Hereingabe von Tim K. vollendete. Danach wurden wir sicherer und mit einem Doppelschlag durch Tim K. und Robin erhöhten wir sogar
auf 3:0 zur Halbzeit.

Auch durch den Abseitstreffer zum 3:1 in der 51. Minute liessen wir uns nicht aus der Ruhe bringen und beherrschten den Gegner weiterhin. Das Spiel wurde immer besser und Robin und Bubi erhöhten noch zum 5:1 Endstand.

Ein verdienter Sieg mit ein paar kleineren Wacklern nach hinten.

Glückwunsch nochmal an Andre Hitter zum Geburtstag - das sind die besten Geburtstagsfeiern, gell Andre :)

02.04.16    SC Pfingstberg - DJK    3:2 (1:2)

Ferien- und Verletzungsbedingt konnten wir diesmal nicht aus den Vollen schöpfen. Dennoch gingen wir auf dem Pfingstberger Acker mit 0:2 in Führung. Luka und Schrulli hatten getroffen. Durch kleinere Unachtsamkeiten
brachten wir den Gegner aber immer wieder ins Spiel. Eine davon führte zum Anschlusstreffer kurz vor der Halbzeit.

In der Pause hatten wir uns viel vorgenommen. Das hielt gerade EINE Minute. Erst verursachten wir eine unnötige Ecke, dann brachten wir zweimal den Ball nicht raus - Ausgleich aus 16 Metern. Im Gegenzug fast die erneute Führung,
doch Lennart scheiterte am Aussenpfosten.

Nach vorne ging dann nicht mehr soviel, leider führte eine unglückliche Kopfballverlängerung in den Rücken der Abwehr dann noch zum 3:2 Endstand.

Ein Sieg nicht der besseren Mannschaft sondern der mit dem grösseren Willen auf ganz schwierigem Gelände

12.03.16    TSG E. Plankstadt - DJK    2:2 (1:2)

Von Beginn an hatte man immer das Gefühl, die etwas bessere Mannschaft zu sein, liess aber dennoch bei den langen Bällen des Gegners riesige Chancen zu. Nach der ersten Chance des Gegners brachte uns im Gegenzug
Schwirtlich per Kopf in Führung, der Freistoss kam von ANDRE SCHEINER, nicht von Robin :). Am Spiel änderte das nichts. Nach drei weiteren Einladungen - einmal hielt Janik glänzend - traf dann Plankstadt zum verdienten Ausgleich. Doch praktisch
im Gegenzug das 2:1 durch Kourschil. Er gewann ein Laufduell nach langem Ball, umkurvte den Torwart und schob ein.

In Hälfte zwei liessen wir nichts mehr zu und spielten uns mehrere sehr gute Chancen heraus. Teilweise vergaben wir leider kläglich. Das Spiel wurde nun hektischer und Plankstadt drückte zunehmend, die Entlastungsangriffe
wurden seltener. In der 75. Minute unterliefen wir dann leider doch noch einmal einen langen Freistoss, der Stürmer verzog, lief in Janik hinein, Elfmeter, Ausgleich.

Die Enttäuschung und Diskussionen nach dem Spiel waren zwar groß, doch mit etwas Abstand waren doch viele gute Ansätze dabei. Es hätte durchaus ein hoher Sieg werden können.

Hoffen wir, dass Schwirtlich nicht zu schwer verletzt ist und freuen uns auf nächste Woche zu Hause!

05.03.16    DJK - ASV Feudenheim    5:2 (5:1)

In einer guten Partie waren wir die klar bessere Mannschaft und führten zur Halbzeit hochverdient 5:1 durch Tore von Lennart (4) und Luka. Das Gegentor war geschenkt. Die zweite Hälfte waren wir nicht mehr ganz so
dominant und zeigten kleinere Schwächen, die aber auch der sicheren Führung geschuldet waren.

Nachdem wir noch viele Chancen nicht nutzen konnten, verkürzte der Gegner sogar noch auf 5:2.

In Plankstadt werden wir dann sehen, wo wir stehen - mal gespannt.

20.02.16    DJK - VfL Kurpfalz Neckarau    1:3 (0:2)

In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit war Neckarau etwas entschlossener im Abschluss, sodass wir mit 0:2 in die Pause gingen. Leider liessen wir selbst zwei Riesenchancen liegen.

In der 2. Halbzeit konnten wir dann auf 1:2 verkürzen, fanden aber nicht mehr so gut in die Zweikämpfe; es fehlt definitiv noch an Kraft.

Unvermeidbar und folgerichtig dann auch der dritte Neckarauer Treffer.

Deutlich erkennbar war wieder einmal, dass wir von der Spielanlage durchaus mit einem Landesligisten mithalten können, Zweikampfverhalten und Abschluss sind aber noch verbesserungswürdig.

13.02.16    DJK - Phönix Mannheim    0:4

Eine anscheinend nicht ganz so gute Vorstellung gegen zweikampfstarke Gegner.

23.01.16    DJK - TSG Weinheim    1:1 (1:0)

Gegen einen weiteren Landesligisten konnten wir bis zur 60. Minute gut mithalten und gingen sogar durch Tim K. in Führung. Bubi hatte sich rechts durchgesetzt legte in die Mitte auf. Fast hätte Luka nach einer
schönen Hereingabe von Hitter das 2:0 erzielt, doch der Keeper lenkte an die Latte. Danach liessen die Kräfte aufgrund der dünn besetzten Bank etwas nach und Weinheim kam zu einigen klaren Chancen. Eine
davon führte zum verdienten Ausgleich.

Dennoch konnte man gerade in der ersten Hälfte qualitativ fast keine Unterschiede erkennen. Gerade unsere defensive Ordnung war sehr gut.

Fazit: Uns muss man erst mal schlagen.

17.01.16    Astoria Walldorf - DJK    2:0 (0:0)

Nahtlos knüpften wir beim Tabellenzweiten der Landesliga an unsere Futsal-Leistungen an und legten eine sehr gute erste Hälfte sowie eine ordentliche zweite Hälfte hin.

Leider mussten wir kurz nach der Pause zwei Gegentore hinnehmen.

09./16.01.16    Hallenkreis Vorrunde Waldhof/Laudenbach Endstand

Als souveräner Gruppenerster haben wir uns für die Endrunde qualifiziert.

Trainer und Spieler kamen aus dem Lächeln nicht mehr heraus. Bis auf ein Unentschieden gegen Schwetzingen wurden alle Spiele souverän gewonnen. Nur 4 Gegentoren standen 29 eigene Treffer gegenüber.

Bester Torschütze war Lennart, gezählt haben wir nicht.

http://www.fussball.de/spieltag/bfv-b-junioren-futsal-vorrunde-3-kreis-mannheim-b-junioren-kreisturnier-b-junioren-saison1516-baden/-/staffel/01Q9G6ENH4000000VV0AG812VVBP14D4-G#!/section/matches

Weihnachten 2015

Am 16.12. feierten wir zusammen mit Spielern und Eltern das Vorrundenende mit einer kleinen Weihnachtsfeier. 63 Pizzabestellungen dokumentierten eindeutig das gute Klima bei Mannschaft und Eltern. Wir haben es gut hinbekommen aus einem grossen Kader und zwei Jahrgängen eine homogene Truppe zu bilden, die in der Rückrunde noch einiges vorhat.

Jungs bleibt so wie ihr seid.

Danke an die Spieler für die Zuverlässigkeit, den Zusammenhalt und viele gute Trainingseinheiten und Spiele. Danke an die Eltern für die Unterstützung bei Bewirtung und Trikot-Wäsche. Danke an Elke für die Organisation.

Danke für das Geschenk :)

Frohe Weihnacht und einen guten Rutsch.

28.11.15    DJK Feudenheim - TSG Eintracht Plankstadt    3:1 (2:0)

Souveräner Abschluss der Vorrunde.

Nachdem Plankstadt loslegte wie die Feuerwehr, bekamen wir das Spiel nach 5 Minuten in den Griff und spielten sehr ordentlich nach vorne. In der 10. Minute gingen wir dann auch durch Michi in Führung. Er drückte eine Hereingabe von Jonas L. auf Pass von Tim S. am zweiten Posten über die Linie. Mit dem Pausenpfiff dann sogar das 2:0 durch Eigentor, Michi hatte in die Mitte gepasst und ein Abwehrspieler wehrte ins Tor ab. Bis dahin liessen wir keine klare Chance des Gegners zu.

In Hälfte Zwei starteten wir weiter überlegen und erzielten in der 47. Minute sogar das 3:0 durch Jonas. Der Torwart unterlief eine Flanke von Bubi und Jonas bekam den Kopf nicht mehr weg :). Danach verloren wir durch kleinere Unachtsamkeiten etwas den Zugriff und Plankstadt wurde stärker, ohne jedoch zwingend zu sein. Dennoch mussten wir in der 57. Minute das 3:1 hinnehmen. Danach hatte Plankstadt noch eine Gelegenheit, doch Andre S. im Tor war locker zur Stelle.

Ein verdienter Sieg nach einer beachtlichen Vorrunde. Auf die Mannschaft kann man wirklich stolz sein.

Nächste Woche ein Testspiel zum Ausklang gegen Weinheim und am 16.12. ein kleiner Weihnachtsabschluss!

Andre S., Andre H., Ale, Tim K., Tim S., Nico, Leon, Bubi, Robin, Michi, Jonas L., Joe, Marc, Raffa, Paul, Daniel

21.11.15    MfC 08 Lindenhof - DJK Feudenheim    0:15 (0:6)

Erschreckend einfach gewannen wir das Spiel beim Vorletzten, der zu allem Überfluss auch noch ohne Stammtorhüter antreten musste.

Wir spielten das auf jeden Fall sehr ordentlich zu Ende und erzielten die Tore in schöner Regelmässigkeit. Torschützen siehe fussball.de.

Dennoch muss man festhalten, dass Lindenhof in dieser Höhe noch nicht verloren hatte, was durchaus für uns als DJK  spricht.

Tim K., Lars, Ale, Andre S., Fips, Jonas L., Tim S., Luka, Christoph, Lennart, Yannik, Bubi, Nico, Robin, Joe, Paul

14.11.15    DJK Feudenheim - SV Schwetzingen    0:2 (0:2)

Schade, wieder konnten wir ein Spitzenspiel nicht gewinnen. Die ersten starken 20 Minuten konnten wir leider nicht zur Führung nutzen, Raffa hatte dabei noch die klarste Chance. Ein Kopfballtreffer in der 22. Minute nach Eckball brachte die Gäste dann überraschenderweise in Führung. Unverständlich bei unserer körperlichen Überlegenheit. Schwetzingen wurde dann von Minute zu Minute gefährlicher, was in der 35. Minute leider zum 0:2 führte. Als wir im Mittelfeld zu nachlässig verteidigten, kam ein abgewehrter Ball über links zum gegnerischen Torjäger, der stark aus der Drehung ins lange Eck vollendete. Wir schafften es dagegen trotz gutem Einsatz nicht, richtig gefährlich vor das Tor zu kommen. Einmal musste Robin sogar noch im eins gegen eins retten.

In der zweiten Halbzeit waren wir zwar ständig am Drücker, sahen uns aber immer wieder gefährlichen Kontern gegenüber. Einmal scheiterte Schwetzingen noch am Pfosten ehe die Schlussphase noch einen Pfostenkopfball von Semih ergab. Bezeichnenderweise war das nach vorne nicht unser Tag, sodass wir torlos blieben.

Schwetzingen entführte somit nicht ganz unverdient drei Punkte.

Im Übrigen unser erstes Spiel ohne eigenen Treffer!!

Robin, Andre H., Ale, Andre S., Daniel, Tim K., Luka, Nico, Michi, Lennart, Raffa, Lars, Damian, Joe, Semih, Fips

07.11.15 FV Brühl - DJK Feudenheim    1:1 (0:1)

Beste Saisonleistung beim Tabellenführer. Die erste Halbzeit war laut Trainer die beste in dieser Saison und wir gingen mit 1-0 durch Tim K. in Führung. Er drückte die Hereingabe von Michi nach Pass von Lennart über die Linie. Auch Brühl hatte zwar seine Chancen verfehlte aber zweimal das Gehäuse, die Führung war daher nicht unverdient.

In Hälfte zwei kamen wir etwas mehr unter Druck, liessen aber insgesamt nicht viel zu, Robin gab hinten richtig Sicherheit. Das 1:1 fiel nach einem (aus unserer Sicht :) unberechtigten) Freistoss im Nachschuss, Pech.

Bei unseren Kontern hätten wir das Spiel fast noch für uns entschieden. Erst kein Elfer für Lennart, dann scheiterten Schrulli und Raffa am Keeper.

Insgesamt eine super Vorstellung.

Robin, Lars, Tim K., Ale, Joe, Andre H., Andre S., Michi, Damian, Nico, Lennart,  Marc, Fips, Jonas L., Jonas S., Raffa

02.11.15 TSG Lützelsachsen - DJK Feudenheim    6:3 (1:3)

Im Testspiel beim Landesligisten sahen wir in Hälfte eins sehr gut aus und führten durch Treffer von Michi, Lennart und Damian bereits 3-0, ehe wir mit dem Halbzeitpfiff das 3-1 einsackten.

Nachdem der Gegner in Hälfte zwei spielerisch und personell eine Schippe drauflegte, mussten wir uns noch mit 3-6 geschlagen geben.

Robin, Nico, Tim K., Tim S., Ale, Andre H., Andre S., Michi, Damian, Luka, Lennart,  Marc, Fips

24.10.15 DJK Feudenheim - FC Germ. Friedrichsfeld    6:3 (3:0)

Eine vorallem in der ersten Hälfte solide Leistung gegen ersatzgeschwächte Gegner führte zu einem verdienten 6:3. Sehenswert der Pass von Michi auf Robin, der zur Führung vollstreckte (23.). Das 2:0 erzielte Damian (30.)
im Nachfassen, als der gegnerische Torhüter einen Freistoss nicht festhalten konnte. Für das 3:0 (37.) war Lars verantwortlich, der einen zu kurz abgewehrten Ball volley abschloss.

In Hälfte zwei waren wir dann etwas zu pomadig und viel zu weit weg vom Gegner. Dadurch kam Friedrichsfeld öfter gefährlicher vor unser Tor. Dennoch konnten wir durch Jonas L. das beruhigende 4:0 (54.) erzielen.
Doch blieben wir etwas nachlässig, sodass Friedrichsfeld auf 4:2 (61. + 65.) verkürzen konnte. Mit dem 5:2 durch Jonas L. (69.) nach tollem Pass von Robin kam dann wieder Ruhe rein. Das 5:3 (73.) dann noch ärgerlich,
bevor Robin (78.) eine Hereingabe von Jonas L. zum Endstand eindrückte.

Hälfte zwei war zwar nicht besonders, doch 6 Tore müssen erstmal gemacht werden, Glückwunsch, Punktgleich mit Platz 2!

Nico, Lars, Joe, Ale, Andre H., Damian, Andre S., Tim S., Michi, Lennart, Robin, Paul, Semih, Fips, Jonas L.,Tim K.

21.10.15 VfL Neckarau 2 - DJK Feudenheim    0:1 (0:1)

Arbeitssieg in Neckarau.

Das Spiel hatten wir meistens im Griff, obwohl der Gegner oft bis zum 16er gefährlich war. Folgerichtig die Führung durch Andre S. nach Hereingabe von Jonas L.. Zwei weitere Chancen blieben bis zur Pause ungenutzt.

Halbzeit zwei war Kampf, eine Riesenchance durch Andre S. und ein verdienter Sieg für uns.

Nico, Tim K., Tim S., Ale, Andre H., Jonas L., Andre S., Michi, Lennart, Robin, Yannik, Semih, Daniel, Raffa, Marc, Lars

16.10.15 DJK Feudenheim - SG Oftersheim    2:1 (0:1)

Die schönsten Siege sind die kurz vor Spielende.

Nach einer starken ersten Halbzeit mit vielen Chancen und einigen unglücklichen Entscheidungen des Unparteiischen lagen wir tatsächlich 0-1 zurück.  Oftersheim nutzte seine erste Chance und wir halfen mit. Danach
hatten wir noch einmal Glück als die Gäste nach einem Luftloch der Abwehr alleine vor Nico versagten.

Doch wie in TSV Neckarau spielten wir weiter klasse nach vorne - hinten standen wir eh sehr gut - und konnten tatsächlich das Spiel noch drehen. Erst traf Tim K. nach Freistoss von Jonas L. im Nachsetzen, dann schoss Damian
fünf Minuten vor dem Ende aus dem Gewühl zum umjubelten Siegtreffer ein.

Das nennt man Moral und Teamgeist!!

Nico, Andre H., Joe, Ale, Fips, Jonas L., Andre S., Tim S., Michi, Lennart, Robin, Damian, Raffa, Marc, Bubi, Tim K.

10.10.15 Spvgg Ketsch - DJK Feudenheim  0:6 (0:2)

So ändern sich die Zeiten. Ich kann mich nicht erinnern, dass eine DJK-Mannschaft 6-0 in Ketsch gewonnen hätte.

Gegen schwache Gastgeber begannen wir zwar dominant aber sehr fahrig. So hatten wir in Hälfte eins zwar immer wieder gute Ansätze, brauchten aber zwei Fehler des Gegners um mit 2-0 in Führung zu gehen.
Erst nahm Lennart (21.) einen Fehlpass (Michi hatte Druck gemacht) dankend an und vollendete gekonnt. Danach rutschte ein langer Ball durch, Robin erlief diesen und schoss mit links ein (27.).

In der zweiten Halbzeit spielten wir deutlich besser, liessen den Ball laufen und kamen zu weiteren vier Toren. Erst traf Ale (54.) aus dem Gewühl nach Ecke Jonas L. Danach der schönste Spielzug über Bubi und Marc,
der flankte auf Raffa (55.), drin war er. Zum 5-0 traf Tim S. per Kopf wieder nach Ecke Jonas L. Das 6-0 (70.) köpfte wieder Raffa nach Flanke von links.

Das war allerdings ein Pflichtsieg. Positiv ist unsere Gefährlichkeit bei Ecken, aus dem Spiel heraus entwickeln wir noch zu wenig Zug zum Tor.

Es spielten: Tim K., Andre H., Joe, Alessio, Daniel, Jonas L., Tim S., Leon, Lennart, Michi, Robin Y., Bubi, Raffa, Marc, Semih, Lars

03.10.15 VfR Mannheim 2 - DJK Feudenheim  0:3 (0:2)

Nach nur einem Punkt aus den ersten beiden Partien sollte beim VfR Mannheim der erste dreifache Punktegewinn her. Mit einem Blitzstart legte man los und ging nach nur zwei Minuten in Führung.Tim S. war es,
der nach einer Ecke den Ball ins gegnerische Tor köpfte.  Das 2:0 markierte Jonas L, ebenfalls nach einer Ecke. Leider war in der ersten Halbzeit von der spielerischen Klasse des Teams relativ wenig zu sehen.

In Durchgang zwei spielte man dann den Fußball, den sich die Trainer wünschen. Man ließ nun den Ball laufen und kreierte sehr viele gute Torchancen aber leider blieb eine frühe Vorentscheidung aus.
Erst in der letzten Minute netzte Lennart M. nach einer klasse Vorarbeit von Robin Y. zum 3:0 ein.

Es spielten: Tim K., Philipp M. (Marc S.), Andre H., Joe B., Tim S., Leon F. (Lennart M.), Burak S. (Damian K.), Andre S., Robin Y. (Paul S.), Jonas L. (Jonas S), Michael H.

26.09.15   DJK Feudenheim - SC Pfingstberg-Hochstätt  1:2 (1:2)

Im ersten Heimspiel der Saison zeigten sich die DJK Buben gewillt, 3 Punkte zu holen. Man fand sehr gut in die Partie und ging folgerichtig in der 19. Minute mit 1:0 in Führung.

Michi wurde nach einem klasse Lauf im 16er gelegt und Tim S. verwandelte den Elfmeter sicher.

Pfingstberg kam nun über den Kampf doch unsere Jungs hielten gut dagegen. Kurz vor der Pause waren es zwei Unachtsamkeiten in der Hintermannschaft, die die Partie zugunsten der Gäste kippen ließ.

Mit dem 1:2 Rückstand im Hinterkopf boten die Jungs in der 2. Halbzeit ein Feuerwerk vom Feinsten. Läuferisch, kämpferisch und spielerisch war man nun dem Gegner enorm überlegen.

Man spielte die komplette 2. Halbzeit nur auf ein Tor, doch keine der vielen guten Chancen konnte genutzt werden.

So ging das Spiel unnötigerweise mit 1:2 verloren.

Den Jungs war die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben, doch der Trainer war mit der Partie sehr zufrieden und fand nur positive Worte nach Abpfiff.

 Es spielen: Robin Y., Damian K. (Marc S), Andre H., Joe B., Alessio G., Leon F., Burak S., Tim S., Raffaele S. (Jonas L.) , Michael H., Philipp M. (Daniel H.) Yannick H.

20.09.15    Eröffnungsspiel Kunstrasen    DJK Feudenheim - SV Waldhof    0-11 (0-3)

Vor einer tollen Kulisse war das mal eine etwas andere Erfahrung gegen einen übermächtigen und in allen Belangen besseren Gegner antreten zu dürfen.

Zur Platzeinweihung und Saisoneröffnung durften wir dankenswerterweise gegen die U17/U16 des SV Waldhof antreten, die einige Oberliga-Spieler aus der zweiten Hälfte des Kaders dabei hatten.

Bis zur 10. Minute konnten wir das 0-0 halten und verschoben respektabel, dann war es leider so weit.

Der Halbzeitstand von 0-3 war ein respektvoller Teilerfolg, leider wurde es noch zweistellig.

Dennoch hat es Spass gemacht und die Trainer waren zufrieden.

19.09.15    TSV Neckarau - DJK Feudenheim    3-3 (2-0)

Erstes Rundenspiel, mal wieder Neckarau. In der ersten Hälfte brachten wir nach vorne wirklich sehr wenig zustande. Neckarau wusste im Mittelfeld durch sichere Kombinationen zu gefallen, war aber dennoch nicht wirklich gefährlich. Leider verhalfen wir dem Gegner doch zur 2-0 Pausenführung. Erst stoppte Alessio einen Gegner im Strafraum, dann waren wir nicht in der Lage nach Ecke zu klären und ein Distanzschuss schlug rechts ein - allerdings gingen diesem Treffer einige Fouls des Gegners voraus.

Gleich nach der Pause hatte Raffa die Gelegenheit zum Anschluss scheiterte aber am Torwart. Prompt führte der Konter über die offene linke Seite zum 3-0. Danach kamen wir überragend zurück. Einen glücklichen Elfmeter nach Tätlichkeit (eigentlich hatte Tim vorher gefoult) verwandelte Lennart zum 3-1. Gegen nun 10 Gegner wurden wir immer stärker und spielten jetzt auch einen ordentlichen Ball. Den nächsten Elfer verwandelte wieder der diesmal gefoulte Lennart zum 3-2.
Nachdem unser Druck immer stärker wurde konnte Bubi nach toller Hereingabe von Andre über den Torwart zum Ausgleich lupfen.

Mit dem Schlusspfiff dann fast noch der Sieg. Der Kopfball von wiederum Lennart strich Zentimeter am langen Pfosten vorbei. Das wäre dann doch etwas glücklich gewesen.

Kompliment an alle.

Robin (TW), Andre H., Alessio, Joe, Fips, Tim S., Leon, Tim. K, Michi, Lennart, Damian, Paul, Nico, Raffa, Schrulli, Bubi

12.09.15    Testspiel    ASV Feudenheim - DJK Feudenheim    1-6 (1-1)

Im voraussichtlich letzten und einzigen Testspiel siegten wir beim Nachbarn ASV deutlich mit 6-1. Dankenswerteweise konnten wir auf dem Hauptrasen spielen und spielten nach vorne sehr ansehnlich, vorallem über Michi auf der rechten Seite. So gingen wir folgerichtig durch Raffa in Führung, der eine Hereingabe von Michi vollendete. Danach hatten wir viele Chancen, aber eine katastrophale, fast klägliche Verwertung.
Leider zeigten wir bei langen Bällen des Gegners Schwächen, von denen eine mit dem Halbzeitpfiff zum Ausgleich führte. In der Pause deshalb hängende Köpfe, die aber nicht angebracht waren.

Im zweiten Durchgang liessen die Kräfte etwas nach, wir konnten aber dennoch zulegen und weiter gut nach vorne spielen. Die Führung dann durch Bubi, der eine Hereingabe von links über die Linie "dottelte", das 3-1 durch Lennart nach tollem Pass von Leon, das 4-1 durch Bubi, das 5-1 durch Lennart per Kopf nach Ecke von Robin und als Höhepunkt das 6-1 durch Nico, der aus 18 Metern ins lange Eck schlenzte.

Wir sollten aber nicht vergessen, dass mit TSV Neckarau im ersten Spiel eine anderer Gegner wartet, also Gas geben im Training!!

Tim K. (TW), Andre, Alessio, Joe, Leon, Nico (1), Damian, Robin, Christoph, Michi, Raffa (1), Fips, Daniel, Tim S., Lennart (2), Bubi (2), Paul

08.09.15    Pokalspiel    VfB Gartenstadt - DJK Feudenheim    4-2 (1-0)

Beim klassenhöheren Landesligisten zeigten wir eine tolles Spiel, das leider nach ca. 12 Sekunden mit einem Rückstand begann. Ein 25-Meter-Hammer schlug links oben ein. Danach setzten wir viele Akzente , gewannen viele Zweikämpfe und hätten nach drei Großchancen mindestens den Ausgleich verdient gehabt. Doch es ging mit Rückstand in die Pause mit der Hoffnung auf mehr. Leider führten in der 45. und 50. Minute zwei gegnerische Ecken zum 0-3 Rückstand. Wir steckten nicht auf und kamen nach Alessios Lattentreffer durch TW-Eigentor zum Anschluss und hätte Raffa danach die Chance genutzt.....? So erzielte Gartenstadt leider nach einem Konter das 4-1. Nachdem Gartenstadt einen allerdings unberechtigten Elfmeter verschoss, führte Robins geniales Freistosstor noch zum 4-2.

In diesem Spiel war alles drin zwischen Erfolg und Packung, die Trainer fanden deshalb nur lobende Worte.

Nico (TW), Andre, Alessio, Joe, Fips, Andre S., Tim S., Robin, Schrulli, Damian, Michi, Paul, Leon, Raffa